Lift controller main board HSE Version 1.5

Technische Daten

Einsatztemperaturbereich
0°C bis +60°C
Max. Stromverbrauch bei 24V
<500mA @ 25°C (alle Relais und Eingänge aktiv)
Max. Eingangsstrom E2/4
2mA @ 25°C / Eingang
Max. Eingangsstrom E1/3/5/6/7/8
10mA @ 25°C / Eingang
Max. Strom KH11-KH16; KH41-KH42
8A/250V AC / Relais
Max. Eingangsstrom der 230V-Eingänge (Sicherheitskreis, Schützüberwachung)
10mA @ 25°C, 230VAC, 50Hz / Eingang
Mechanische Abmessungen
Länge: 292mm
Breite: 183mm
Höhe: ca. 40mm
Hauptplatine HSE Version 1.5

Bestellbezeichnung

HSE Version 1.5

Eigenschaften und Merkmale

  • Hochintegrierter Infineon–Mikrocontroller mit internem Flash-Speicher
  • Moderne FRAM-Technologie zum Abspeichern von Ereignissen, Fehlern und anderen Daten
  • Integrierte Akku-Ladeschaltung
  • akkugepufferte 24V-Spannung
  • Betrieb der HSE durch Akkuspannung möglich
  • Integrierte Echtzeituhr
  • 2 galvanisch getrennte CAN-Bus-Systeme (Steuerbus, Schachtbus)
  • 1 USB-Schnittstelle
  • 1 RS232-Schnittstelle
  • 6 galvanisch getrennte digitale Eingänge, low aktiv
  • 2 galvanisch getrennte Eingänge für Kaltleiter; auch als digitale Eingänge verwendbar (low aktiv)
  • 4 TÜV-zertifizierte, EN81-konforme Sicherheitskreisüberwachungseingänge 110V / 230V AC, 50 / 60 Hz (galvanisch getrennt)
  • 1 110V / 230V AC, 50 / 60 Hz – Eingang (galvanisch getrennt)
  • 2 gesockelte EEPROM-Bausteine für Parameter (je 32kByte)
  • 4-lagige Leiterplatte mit innenliegenden Versorgungslagen
  • JTAG-Schnittstelle für Softwareupdate
  • Softwareupdate per RS232 / USB / Ethernet / Modem / GSM möglich
  • 8 frei programmierbare Relais
  • integriertes Notrufrelais
  • verschiedene LED-Statusanzeigen
  • Tastatur mit 12 Tasten
  • LCD – Anzeige 4 Zeilen / 16 Zeichen
  • Interface für Inkrementalgeber
  • Steckplatz für Modemmodul / Ethernetmodul / GSM-Modul
  • Integrierter Temperatursensor